16.05.2017

Meeresnationalparks geschlossen

Vom 15. 05. bis 15.10. Schließung von Top-Tauchplätzen in der Andamanensee

Seite merken
 Reisenews Thailand - 1
 Reisenews Thailand - 2
Damit sich die, durch die vielen Touristen, stark belastete Natur in den Meeresnationalparks der Andamanensee erholen können und aus Sicherheitsgründen wegen der starken Strömungen während der Monsunzeit werden mehrere Nationalparks, Inseln und Tauchgebiete in der Zeit vom 15. Mai bis zum 15. Oktober komplett geschlossen.

Geschlossen sind die Similan Islands, die Surin Islands, die Tauchgebiete Hin Daeng, Hin Muang, Koh Ha, Koh Rok und Hat Chao Mai. Außerdem sind von der Schließung betroffen die Inseln Koh Lipe Andang und Rawi im Tarutao Nationalpark in Satun, ganz im Süden Thailands.

Sollten dennoch einge Anbieter Tauchtrips oder Besuche an einen dieser Orte anbieten, rate ich dringend davon ab, an solch einer illegalen Tour teilzunehmen - die Strafen werden sehr empfindlich sein.

Wir wünschen diesen herrlichen Plätzen ein gute Erholung!
Diese Seite: